Fertighaus – Fertigteilhaus – Ziegelfertighaus – Ziegelhaus – Worin liegt der Unterschied?

/, Planungstipps/Fertighaus – Fertigteilhaus – Ziegelfertighaus – Ziegelhaus – Worin liegt der Unterschied?

Fertighaus – Fertigteilhaus – Ziegelfertighaus – Ziegelhaus – Worin liegt der Unterschied?

Schon lange bevor mit dem Hausbau begonnen wird, holen die zukünftigen Häuslbauer erste Informationen ein und stoßen dabei auf zahlreiche unterschiedliche Begriffe wie unter anderem Fertighaus, Fertigteilhaus, Ziegelfertighaus und Ziegelhaus. Worin die Unterschiede liegen, möchten wir Ihnen im Folgenden näher erläutern.

Fertighaus und Fertigteilhaus

Zwischen den Begriffen Fertighaus und Fertigteilhaus gibt es grundsätzlich keine Unterschiede, beide werden im Sprachgebrauch fast ident verwendet. In der Ö-Norm B 2310 verankert und definiert ist allerdings nur der Begriff Fertighaus. Er ist dort mit folgendem Wortlaut verankert: „…auf vorbereitetem Untergrund errichtetes Bauwerk aus vorgefertigten, geschoßhohen Wandelementen, Raumzellen sowie aus vorgefertigten Decken- und Dachelementen, die in Produktionsstätten witterungsunabhängig hergestellt, auf die Baustelle transportiert und dort zusammengebaut werden.“ Diese Definition besagt allerdings nichts über die Beschaffenheit der Wandkonstruktion und den Baustoff eben dieser aus.

Dennoch werden im österreichischen Sprachgebrauch die Wörter Fertighaus und Fertigteilhaus gerne mit der klassischen Leichtbauweise assoziiert. Dies resultiert sehr stark aus der Vergangenheit, weil die Fertigteilelemente früher zum überwiegenden Teil aus einer Leichtbaustoff-Kombination hergestellt wurden.  Die Außenwand besteht dabei im Wesentlichen aus einer tragenden Holz-Ständerkonstruktion, auch Holzrahmen- oder Holzriegelbau genannt, die mit Dämmstoff ausgefüllt und an der Innenseite mit Holz- oder Gipskartonplatten beplankt wird.

Die Vorteile dabei liegen im Wesentlichen in der industriell vorgefertigten Produktion, die eine Wetterabhängigkeit reduziert. Dafür wird durch die industrielle Fertigung auch etwas an Flexibilität verloren.

Ziegelfertighaus und Ziegelhaus

Für das Ziegelfertighaus gibt es keine Önorm Definition. Im Grunde genommen spricht man dann von einem Ziegelfertighaus, wenn industriell gefertigte Ziegelwände – ähnlich wie beim Fertighaus –  witterungsunabhängig produziert und dann auf die Baustelle transportiert werden, um dort verarbeitet zu werden.

Allerdings geht dadurch – wie beim Fertighaus – ein großer Vorteil des klassischen Ziegelhauses, nämlich die Gestaltungsfreiheit, verloren. Deshalb ist diese Vorgangsweise nach wie vor eher eine Randerscheinung.

Jedoch wird ein Ziegelhaus, welches ohne Fertigelemente errichtet wird, aber als fertiges Ziegelhaus in einem Komplettpaket angeboten wird, auch als Ziegelfertighaus bezeichnet. Deshalb findet man die Bezeichnung Ziegelfertighaus heute in unterschiedlichsten Zusammenhängen.

Im Großen und Ganzen ist die beliebteste Bauweise in Österreich nach wie vor die klassische Ziegelbauweise. Laut Häuslbauerstudie ist ein Ziegelhaus, Stein auf Stein gemauert, nach wie vor der größte Traum vieler Österreicher.

Die Bandreite der Anbieter und die Möglichkeiten der Ausbaustufen sind in diesem Bereich sehr breit. Angefangen von der Selbstbauvariante bis hin zur schlüsselfertigen Variante zum Fixpreis und Fixtermin ist alles möglich. Und genau in dieser Flexibilität liegt auch die Stärke des Ziegelfertighauses bzw. des Ziegelhauses. Kostenbewusste, handwerklich versierte Häuslbauer haben die Möglichkeit, selbst mitanzupacken, um so die Hausbaukosten niedrig zu halten.

Auf der anderen Seite besteht die Möglichkeit, sich ein Ziegelhaus mit einem Rundumsorglos-Paket zum Fixpreis und Fixtermin errichten zu lassen.

Dieser Trend, sich ein fertiges Haus bauen zu lassen, ist bereits in den 90er Jahren in Österreich groß geworden. Dies war der Beginn der klassischen Fertigbauweise, so wie wir sie heute kennen. Die Nachfrage nach fixfertigen Lösungen wurde immer größer.

Entsprechend haben auch Baumeister auf diesen Trend reagiert. Eine Vorreiterrolle nahm hier die Wienerberger Massivwerthaus Gruppe, die zu dieser Zeit gegründet wurde, ein. Viele Vorteile und Faktoren, die man dem Fertighaus bis heute zuschreibt, können auch fertige Ziegelhausanbieter – allen voran unsere Massivwerthaus Qualitätspartner – anbieten.

Vorteile des fertigen Ziegelhauses

Schnelle Bauzeit: Ein großer Vorteil, den man dem klassischen Fertighaus zuschreibt, ist die schnellere Bauzeit. Doch durch professionelle Planung und den Einsatz von innovativer Technik wie dem Porotherm Dryfix System ist eine schnelle Bauabwicklung auch beim klassischen Ziegelhaus kein Problem. Denn mit dem Dryfix System ist schnelles Bauen ohne Austrocknungszeit einfach möglich. Und bei der Gesamtbetrachtung der Bauzeit – von der Unterschrift bis zur Schlüsselübergabe – können innovative Baumeister wie unserer Partner problemlos mithalten.

Bequemlichkeit: Alles aus einer Hand, hieß es damals, sei nur bei einem Fertighausanbieter möglich. Dass dem nicht so ist, beweisen unsere Partner von Jahr zu Jahr. Einige tausend Häuser wurden seit der Gründung unserer Kooperation schlüsselfertig an zufriedene Kunden übergeben. Wer eine Komplettlösung sucht, findet diese mit Sicherheit bei unseren Baumeisterpartnern.

Fixpreis- und Fixtermin: Die Angst vor einer Kostenüberschreitung beim Hausbau ist bei vielen verständlicherweise groß. Mit einem seriösen Baumeister als Komplettanbieter brauchen Sie sich darüber keine Sorgen machen. Denn dieser bietet Ihnen Ihr Haus inklusive Baumeisterarbeiten, Aushub, Zufahrt- und/oder Außenanlagen an und das zu einem fix vereinbarten Preis zu einem fix vereinbarten Termin. Zusätzlich haben Kunden den Vorteil, dass sie eine Garantie auf das komplette Bauwerk bekommen. Böse Überraschungen bleiben somit erspart.

Klassische Massivhausvorteile: Zusätzlich zu den Vorteilen eines seriösen Ziegelfertighausanbieters schätzen viele Hausbaukunden den Baustoff Ziegel als natürlichen und ökologischen Baustoff. Besonders hervorzuheben sind dabei Vorteile wie lange Lebensdauer, hohe Wertbeständigkeit, sehr guter Schallschutz und ein gesundes Raumklima, welche der Baustoff Ziegel mitbringt.

Wenn Sie bald mit dem Hausbau beginnen möchten, können Sie gerne einen unserer Wienerberger Massivwerthaus Baumeister kontaktieren. Diese übernehmen gerne für Sie die komplette Ausführung von der Planung bis zum schlüsselfertigen Traumhaus.

Massiv schöne Grüße

Ihr Wienerberger Serviceteam

Hausbau_Starterpaket_FB_Blog_18

2018-10-11T11:21:41+00:00

2 Comments

  1. Fertighaus Chaos November 24, 2017 at 8:06 pm

    Danke für den ausführlichen Beitrag. Ist ja wirklich manchmal schwierig, sich in der Fertighaus Welt zurechtzufinden, was jetzt was ist und die Generalunternehmer haben auch oft zweideutige Informationen, sodass man wieder nicht schlauer ist.

  2. Qualitätspartner November 28, 2017 at 8:29 am

    Sehr gerne. Zur besseren Übersicht rund um das Thema Hausbau haben wir alle wichtigen Informationen auf dieser Seite https://www.massivwerthaus.at/hausbau-tipps-auf-einen-blick/ chronologisch zusammengefasst. Darin finden Sie auch weitere kostenlose Informationen für einen erfolgreichen Hausbau.
    Massiv schöne Grüße
    Ihr Wienerberger Massivwerthaus Serviceteam

Leave A Comment