Haus Planen und Bauen – 7 wichtige Tipps für angehende Häuslbauer!

///Haus Planen und Bauen – 7 wichtige Tipps für angehende Häuslbauer!

Haus Planen und Bauen – 7 wichtige Tipps für angehende Häuslbauer!

Ein Haus zu planen und zu errichten ist wohl eines der größten Projekte, denen man sich im Laufe des Lebens widmet. Dabei können Fehler zu weitreichenden Konsequenzen führen. Damit bei Ihrem Hausbau alles reibungslos verläuft, haben wir für Sie die sieben wichtigsten Tipps zusammengetragen.

Haus Planen und Bauen – die sieben Tipps!

Baufinanzierung: Wunsch und Wirklichkeit prüfen

Unseriöse und inkomplette Lockangebote bringen den Markt in Aufruhr und erwecken bei vielen Menschen den Anschein, dass schon ab 99.000 Euro ein fertiges Haus zu erhalten ist. Erst bei genauerem Hinsehen wird klar, dass dies unmöglich ist. Damit auch Ihnen böse Überraschungen erspart bleiben, prüfen Sie im Vorfeld sehr genau die unterschiedlichen Angebote. Erst nachdem alle Kosten kalkuliert sind und auf dem Tisch liegen, wissen Sie genau wieviel Ihnen Ihr Traumhaus kosten wird. Damit können Sie einen durchführbaren Finanzierungsplan ohne böse Überraschungen aufstellen. Und sollten Sie feststellen, dass noch Einsparungen notwendig sind, dann ist das meist durch eine kostenoptimierte Planung und etwas Eigenleistung möglich.

Optimales Grundstück auswählen

Die Lage ist in der Planungsphase Ihres Bauvorhabens einer der ersten Punkte, die geprüft werden sollen. Dabei gibt es viele Aspekte zu berücksichtigen. Auf der einen Seite gilt es die Faktoren während des Bauens wie die Zufahrtmöglichkeit oder die allgemeine Bebauung des Grundstücks inklusive Baugrundgutachten zu prüfen. Diese können nämlich die Baukosten sehr schnell in die Höhe treiben. Auf der anderen Seite sind die Aspekte der Bewohnbarkeit zu prüfen. Welche Infrastrukturen stehen zur Verfügung oder wie lange ist die Anfahrt zur Arbeit – all diese Umstände beeinflussen die Lebensqualität. Doch es gibt noch wesentlich mehr Faktoren – eine komplette Übersicht dazu haben wir in unserer Grundstücks-Checkliste zusammengestellt. Diese erhalten Sie in unserem kostenlosen Hausbau-Starterpaket. Dieses Paket können Sie hier kostenlos bestellen.

Den passenden Stil wählen und dabei bleiben

Das eigene Haus ist auch Ausdruck der Persönlichkeit – Rückzugsort und Platz für Entfaltung gleichzeitig. Damit man sich in seinen vier Wänden auch wirklich wohl fühlt, braucht es nicht nur eine gemütliche Couch, auch der Gesamteindruck und die Frage des Stils spielen eine große Rolle. Es gibt unterschiedlichste Stile und Möglichkeiten, sein Haus zu gestalten. Egal, ob man es eher modern oder klassisch bzw. einfach oder verspielt bevorzugt. Nehmen Sie auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse Rücksicht, ohne dabei zu sehr auf Trends von außen einzugehen. Denn diese könnten sich in 10 Jahren wieder ändern – doch Ihr Haus bleibt Ihr Haus.

Raumplanung und Nutzung festlegen

Schon bevor es in die Detailplanung geht, sollte man sich darüber im Klaren sein, wie viele Räume benötigt werden. Machen Sie deshalb eine kleine Bestandsaufnahme darüber, was Ihr Haus alles „können“ soll. Wie viele Schlaf- bzw. Kinderzimmer brauchen Sie? Bedenken Sie dabei beispielsweise auch, dass Kinder aufgrund Ihres Nutzungsverhaltens ein größeres Zimmer benötigen. Und im Laufe der Jahre sammelt sich bekanntlich einiges an Spielzeug an, was wiederum Platz erfordert. Und welche Räume oder Nutzungen möchten Sie sonst noch integrieren? Brauchen Sie ein Büro oder darf es ein Wellnessbereich sein? Was auch immer Ihnen durch den Kopf geht, notieren Sie sich Ihre Wünsche. Denn dies erleichtert den kompletten Ablauf bei der Hausplanung. Damit Ihnen das leichter fällt, haben wir für Sie die Planungscheckliste erstellt. Diese erhalten Sie mit unserem kostenlosen Hausbau-Starterpaket hier!

Den sicheren Partner wählen

Beim Projekt Haus Planen und Bauen kann viel passieren – aber nur, wenn man den falschen Partner gewählt hat. Bei unseren Wienerberger Massivwerthaus Qualitätspartnern bleiben Ihnen unterschiedliche Maßnahmen wie eine Pufferzeit einzuplanen oder einen eigenen Bausachverständigen einzusetzen erspart. Denn unsere Partner halten den schriftlich fixierten Fixtermin genauestens ein und lassen jedes Haus von einer externen Zertifizierungsstelle, der Bureau Veritas GmbH, überprüfen. Auch der Zahlungsplan wird bei unseren Partnern an den Baufortschritt gekoppelt und die Einhaltung des schriftlich zugesagten Fixpreises ist eine Selbstverständlichkeit.

Unterlagen aufbewahren

Nach dem gelungenen Hausbau beginnt der Genuss am Haus. Ein Umbau oder sogar ein Verkauf scheinen in weiter Ferne. Doch niemand weiß, was die Zukunft bringt. Deshalb ist es ratsam, die Hausbauunterlagen sicher aufzubewahren. Die Pläne erleichtern Ihnen spätere Umbau-Ideen und sollte sogar ein Verkauf angedacht werden, so nützt Ihnen das Fertigstellungszertifikat in der Erhaltung des Wiederverkaufswertes.

Kostenloses Hausbaustarter-Paket holen

Zu guter Letzt der einfachste Tipp. Sparen Sie sich 200,- Euro Planungskosten und holen Sie sich unser kostenloses Hausbau-Starterpaket. Denn damit bekommen Sie 200,- Euro auf den Entwurfsplan bei unseren Qualitätspartnern gutgeschrieben. Außerdem erhalten Sie eine Checkliste für den Grundstückkauf, eine Checkliste für die Entwurfsplanung und den Ziegelhausideen Katalog 2018 komplett kostenlos. Am besten gleich anfordern.

Hausbau-Starterpaket jetzt kostenlos anfordern!

Massiv schöne Grüße

Ihr Wienerberger Massivwerthaus Serviceteam

Hausbau_Starterpaket_FB_Blog_18

By | 2018-08-14T09:46:56+00:00 14.08.2018|Baukosten, Planungstipps|4 Comments

4 Comments

  1. […] ← Previous […]

  2. Andreas Stecker Oktober 9, 2017 at 8:58 pm

    Die Planung von Kinderzimmern ist am wichtigsten meiner Meinung nach. Eltern sollen sicher sein, dass die Kinder Ihre eigenen separate Zimmern haben. Ich musste mein Zimmer mit meinem Bruder teilen und ich habe es nicht gemocht. Danke für den Artikel. VG

  3. Tipps Hausbau | Maxblog.me Oktober 14, 2017 at 4:27 pm

    […] source – haus planen und bauen – 7 wichtige tipps für häuslbauer! Tipps Hausbau […]

  4. Andreas Stecker Oktober 20, 2017 at 6:22 pm

    Ich mag was Sie über den durchführbaren Finanzierungsplan sagen. Dies ist der erste Schritt beim Hausbau und einer der wichtigsten Dinge was man wirklich PLANEN muss. VG

Leave A Comment