Porotherm W.i Linie – die wichtigsten Fakten

/, Massivwerthaus/Porotherm W.i Linie – die wichtigsten Fakten

Porotherm W.i Linie – die wichtigsten Fakten

Die Vorteile des jahrtausendealten Baustoffs Ziegel sind unbestritten. Dieser ist die Basis für ein gesundes und ausgeglichenes Raumklima zu jeder Jahreszeit. Doch in Zeiten, in denen der Energieeffizienz eine immer größere Wichtigkeit zukommt, hat Wienerberger zusätzlich die innovative Porotherm W.i Linie geschaffen. Dabei wird der Baustoff Ziegel mit mineralischer Steinwolle gefüllt, zusätzliche Außendämmung ist dadurch nicht mehr notwendig – und das bei höchster Energieeffizienz. Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Fakten zu diesem innovativen Produkt

Egal, ob Ihr Haus ein Passiv-, Niedrigenergie,- oder Sonnenhaus werden soll, Sie können in jedem Fall auf eine künstliche Zusatzdämmung verzichten. So werden Fehler vermieden und die Vorteile des Ziegels für das gesunde Raumklima kommen zur vollen Entfaltung. Energieeffizientes und wohngesundes Bauen ist damit ohne weiteren Einsatz von oftmals ökologisch bedenklichen Materialien möglich.

Diese Bauweise ist nachhaltig, wasserabweisend, schallisolierend, nicht brennbar und besteht aus dem in der Natur durch Vulkanaktivität „nachwachsenden“ Rohstoff Stein. Außerdem sorgt der Ziegel als massiver und naturbelassener Baustoff für eine gesunde Feuchteregulierung. Dadurch bleiben Ihnen die baubiologischen und natürlichen Eigenschaften des Baustoffs Ziegel vollkommen erhalten und Sie profitieren von einem gesunden Wohlfühlklima das ganze Jahr über. Im Sommer sind die Räume angenehm kühl und im Winter bleiben die Energiekosten gering.

Zudem profitieren Sie bei der POROTHERM W.i Linie von zusätzlichen Vorteilen wie der langen Lebensdauer, dem niedrigen Erhaltungsaufwand und der hohen Wertbeständigkeit.

Der Porotherm W.i ist in unterschiedlichsten Wandstärken für das Einfamilienhaus erhältlich.

Der Porotherm 50 W.i PlanPorotherm w.i. Familie

Dieser Ziegel hat eine Wandstärke von 50 cm und eignet sich mit einem U-Wert (W/m²K)

von 0,12 W/m2K (verputzt) besonders für das Niedrigstenergie-, Passiv- und Sonnenhaus.

Porotherm 44 W.i Plan

Dieser Ziegel hat eine Wandstärke von 44 cm und einen U-Wert (W/m²K) von 0,13 W/m2K (verputzt). Er eignet sich für das Niedrigstenergie- oder Sonnenhaus.

Porotherm 38 W.i Plan

Dieser verfüllte Planziegel hat eine Wandstärke von 38 cm und einen U-Wert (W/m²K) von 0,16 W/m2K (verputzt). Er eignet sich für das Niedrigenergie– und Sonnenhaus.

Ein weiterer großer Vorteil der innovativen Porotherm W.i. Linie ist neben der Energieeffizienz die Platzersparnis gegenüber herkömmlichen Wandkonstruktionen. Denn durch den hervorragenden Wärmedämmwert erreichen Sie eine Steigerung der Wohnraumnutzfläche. Gerade bei steigenden Quadratmeterpreisen kann diese Ersparnis sehr beachtlich sein.

Die mit ROCKWOOL Mineralwolle gefüllten Ziegel verfügen auch über einen erhöhten Schallschutz. Auch dieser Umstand führt zu einem erhöhten Wohnkomfort in den eigenen vier Wänden.

Alles in allem überzeugt die POROTHERM W.i Linie mit höchster Energieeffizienz, Platzersparnis und höchstem Wohnkomfort.

Weitere Informationen zu dieser innovativen Ziegelkonstruktion finden Sie auf der Seite Wienerberger.at

Massiv schöne Grüße

Ihr Wienerberger Massivwerthaus Serviceteam

By |2019-02-26T10:43:08+00:0026.02.2019|Baustoffe, Massivwerthaus|Kommentare deaktiviert für Porotherm W.i Linie – die wichtigsten Fakten