Fünf gute Gründe für die Ziegeldecke!

/, Massivwerthaus, Uncategorized/Fünf gute Gründe für die Ziegeldecke!

Fünf gute Gründe für die Ziegeldecke!

 

Der Decke wird in einem Einfamilienhaus oft nur wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Dies jedoch zu Unrecht, denn die Flächen der Decken sind bei einem Einfamilienhaus größer als die der Wände. Genau deshalb werfen wir heute einen näheren Blick auf die Decke und möchten Ihnen die Vorteile der Ziegeldecke näherbringen. 

Die Ziegeldecke und Ihre fünf Vorteile!

Flexibilität und Wirtschaftlichkeit

Für eine komplette Ziegeldecke benötigt es im Grunde folgende Komponenten: Einlageziegel, Träger und Aufbeton. All diese Komponenten werden erst direkt auf der Baustelle zusammengefügt und fertiggestellt. Dies ermöglicht zum einen ein einfaches Verlegen der Leitungen in die vorgefertigten Installationskanäle. Außerdem entsteht durch das fertige Ziegeldeckenelement derselbe Putzgrund wie bei den Wänden, was zu einer wirtschaftlichen Verarbeitung führt. Zusätzlich werden von Wienerberger auch Systemergänzungen – wie die Porotherm Deckenrandschale (DRS) – angeboten, welche eine einfache und sichere Verarbeitung ermöglichen.  All dies führt zu einer wirtschaftlichen und massiven Gesamtlösung.

Die Einlageziegel sind in drei unterschiedlichen Formaten erhältlich. Genauere Informationen finden Sie hier!

Behaglichkeit

Sich in seinen vier Wänden wohlzufühlen, das ist wohl der wichtigste Aspekt, den es beim Planen und Bauen zu berücksichtigen gilt. Die Ziegeldecke kann dabei eine wichtige Rolle spielen, denn dieser Bauteil ist flächenmäßig überaus bedeutend. Der Naturbaustoff Ziegel hat die Eigenschaft Feuchtigkeit aus der Raumluft aufzunehmen und diese bei Trockenheit wieder abzugeben. Zusätzlich verfügt der massive Baustoff Ziegel – und somit auch die Ziegeldecke – über ein großes Speichervermögen, welches für eine ausgeglichene Raumtemperatur sorgt. Diese beiden Faktoren sorgen für ein ausgezeichnetes Raumklima voller Behaglichkeit.

Wohngesundheit

Dem Thema Wohngesundheit kommt in den letzten Jahren immer mehr Aufmerksamkeit zu. Einer der wesentlichsten Aspekte in diesem Zusammenhang sind die zur Verwendung kommenden Baumaterialien. Konstruktionen, die zu Störungen des Gleichfeldes führen können, sollten so wenig wie möglich eingesetzt werden. Auch hier kann die Ziegeldecken-Konstruktion maßgeblich punkten. Denn diese ist durch den geringen Beton- und Stahlanteil baubiologisch optimal und absolut wohngesund.

Schallschutz

Auch die Lärmbelästigung im eigenen Haus kann zu erheblichen Einbußen im Wohnkomfort führen. Denn wenn die künftigen Bewohner des neuen Eigenheimes ausgelassen toben und spielen, darf Lärm nicht zum Problem werden. Dies können massive Ziegelwände und -decken verhindern, denn diese dämmen sowohl den Lärm von außen, als auch den Lärm zwischen den Räumen und Stockwerken. Damit ist für Ruhe im Haus gesorgt.

Brandschutz und Sicherheit

Zu guter Letzt sind auch der Brandschutz und die Sicherheit wichtige Argumente für die Ziegeldecke. Auch wenn der Fall eines Brandes in Ihrem Hause niemals eintreffen möge, so ist es doch beruhigend zu wissen, dass die Ziegeldecke als bauphysikalisch sicheres und gleichzeitig wartungsfreies Bausystem überzeugt.

Alle weiteren Informationen zum Porotherm Ziegeldeckensystem finden Sie auch unter Wienerberger.at.

Für nähere technische Informationen stehen Ihnen wie immer gerne auch unserer Wienerberger Massivwerthaus Qualitätspartner zur Verfügung.

Massiv schöne Grüße

Wienerberger Massivwerthaus Serviceteam

By |2017-06-05T17:02:11+00:0019.10.2016|Baustoffe, Massivwerthaus, Uncategorized|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment